Fragen rund um Marketing
1. Warum eine Garantie, wir müssen uns doch sowieso immer kulant gegenüber dem Patienten verhalten?
2. Wie unterstützt DeguProtect das Praxismarketing?
3. Bis zu welcher Dauer kann ich mit DeguProtect eine Garantie zusagen?
4. Warum wird DeguProtect nicht wie ein Schutzbrief an den Patient verkauft?
1. Warum eine Garantie, wir müssen uns doch sowieso immer kulant gegenüber dem Patienten verhalten?
Ohne DeguProtect wird das auch immer so bleiben. Sie wenden betriebsintern hohe Kosten für Kulanzleistungen auf, nur um die Patientenbeziehung aufrecht zu erhalten.
Mit DeguProtect wird aus der Kostenposition "Kulanzaufwendungen" eine klar definierte Garantiezusage, deren betriebswirtschaftliches Risiko für Sie kostenneutral ausgelagert wird. Ist die Garantiezeit abgelaufen oder die Arbeit zum Beispiel durch unsachgemäße Handhabung beschädigt, wird mit einer klaren Garantieregelung wie DeguProtect zukünftig um Kulanz gebeten, und nicht mehr gefordert. Ihnen steht es somit frei, der Situation entsprechend kulant zu reagieren.
zurück zu den Fragen
2. Wie unterstützt DeguProtect das Praxismarketing?
Sie legen bei der Herstellung das Kontrollintervall zwischen 3, 4, 6, 9 oder 12 Monaten fest. Diese Flexibilität von DeguProtect ermöglicht es, die Patientenfrequenz und somit den Praxisertrag zu steigern.
zurück zu den Fragen
3. Bis zu welcher Dauer kann ich mit DeguProtect eine Garantie zusagen?
Bis zu 60 Monaten. DeguProtect ist so flexibel konzipiert, dass Sie über die Dauer der Garantiezusage den Verkauf hochwertiger/ertragreicher Techniken aktiv unterstützen können. Sie haben so z.B. die Möglichkeit, auf Regelversorgungen "nur" 24 Monate Garantie auszusprechen, um so ein weiteres Argument für die von Ihnen empfohlenen gleich- oder andersartigen Versorgungen zu schaffen.
zurück zu den Fragen
4. Warum wird DeguProtect nicht wie ein Schutzbrief an den Patient verkauft?
Das Vertrauensverhältnis zwischen Ihnen und Ihren Patienten basiert auf Ihrer medizinischen und sozialen Kompetenz sowie der Qualität, der in Ihrer Praxis hergestellten Versorgungen.
In Form der schriftlichen Garantiezusage Ihrer Praxis werden diese Eigenschaften imagebildend nach außen kommuniziert. Ein Schutzbrief, egal zu welchem Preis, wird niemals Vertrauen in Ihre Behandlungsleistung schaffen.
zurück zu den Fragen